Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Veranstaltungen

Spektakuläre Rettung im Wasser: DLRG übergibt Person an Drehleiter

Veröffentlicht: Freitag, 18.10.2019
Autor: Niko Stille
Bild TAH

Jahreshauptübung der Feuerwehr Holzminden

In diesem Jahr wurde die Jahreshauptübung der Feuerwehr zusammen mit der DLRG Holzminden an der Seniorenresidenz am Weserufer vorgeführt. Zahlreiche Zuschauer hatten sich versammelt, um sich insgesamt drei verschiedene Szenarien anzuschauen.

An einem war auch die DLRG Holzminden beteiligt. Eine in das Wasser gestürzte Person soll mittels eines Rettungsschwimmers aus dem Wasser gerettet und zunächst auf einer Trage in das Rettungsbootes „Michaelis“ gelegt werden. Durch die Drehleiter soll der Höhenunterschied der Kaimauer ausgeglichen und zum Rettungsdienst gehoben werden. So die Theorie.

In der Praxis klappte das zuvor noch nicht geübte Manöver zu 100 %. Der Korb der Trage wurde mit einer Vorrichtung versehen, sodass die Trage in den Korb der Drehleiter geschoben und dort befestigt werden konnte. Die Person konnte nun auf den Weserkai gehoben und medizinisch versorgt werden.

Nötig geworden war die Rettung mit der Drehleiter, da der aktuelle Wasserstand eine Differenz von ca. zwei Metern zwischen Wasserfläche und Oberkante hat entstehen lassen. Die Person konnte daher nicht hoch gehoben und übergeben werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing