17.08.2019 Samstag  Rettungsübung am Godelheimer Teich

Bergen einer Person mit Spineboard

Jugend-Einsatz-Team der DLRG Holzminden in Godelheim

Am Sonntag ging es nach Godelheim. Im strömungsfreien Teich galt es, das Bergen von Personen aus dem Wasser mittels Spinboard zu üben. Mit dabei war unser Schlauchboot "NoName". Da Rückenverletzungen nie auszuschließen sind und die direkte Übergabe an den Rettungsdienst mit Fixiergurten möglich ist, wird in der DLRG meist das sogenannte Spineboard genutzt, mit dem die zu rettende Person aus dem Wasser gezogen wird. Im September folgt dann ein weiterer Übungsdienst auf der Weser unter schwierigeren Bedingungen mit Strömung. 

Kategorie(n)
Jugend, JET

Von: Niko Stille

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Niko Stille:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden