Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing

Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Veranstaltungen

Wichtige Hinweise zum Vereinstraining

Aussetzung des gesamten Trainings, Hallenbad Holzminden geschlossen

Veröffentlicht: Freitag, 13.03.2020
Autor: Niko Stille, Holger Lüders

16.3.: Keine Training mehr wegen Schließung des Hallenbades Holzminden!

Bis auf weiteres wird kein Training mehr im Hallenbad Holzminden stattfinden. Die Stadt Holzminden hat alle Einrichtungen für den Publikumsverkehr geschlossen.

14.03.: Änderung der Trainingszeiten am Mittwoch

Ab Mittwoch, den 18.03., wird das Mittwochstraining für Taucher und Rettungsschwimer bis auf weiteres um eine Stunde vorgezogen. Das Training ist dann von 19:00-20:00 Uhr.  

13.03.: Aussetzung des Kinderschwimmtrainings!

Der Vorstand der DLRG Ortsgruppe Holzminden betrachtet die aktuelle Lage rund um das Corona Virus. Einhergehend mit den Empfehlungen und Entscheidungen der niedersächsischen Landesregierung und dem Gesundheitsministerium hat der Vorstand sich dazu entschieden, das Schwimmtraining für Kinder auszusetzen.

Damit fällt das Schwimmtraining am Montag und Donnerstag aus. Davon betroffen sind die Schwimmschule, das Anfängerschwimmen und die Jugendschwimmer-Gruppen Bronze, Silber und Gold.

Der Trainingsbetrieb für die Taucher und Rettungsschwimmer am Mittwoch findet aktuell weiter normal statt. Die angekündigten Kurse für die Rettungsschwimmer müssen allerdings verschoben werden.

Die Dauer der Aussetzung und wie weiter mit der Schwimmschule verfahren werden soll, ist aktuell ungewiss. Wir werden weiter darüber informieren.

 

Der Vorstand bittet dabei um besondere Beachtung:

Da die Ortsgruppe den Trainingsbetrieb am Mittwoch weiterhin fortführen möchte, soll jeder bereits bei leichten Beschwerden nicht zum Training erscheinen, auch wenn in Schwimmbädern keine erhöhte Infektionsgefahr besteht.

Personen, die in den letzten 14 Tagen eines der vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuften Regionen besucht haben, sind vom Treffen der DLRG OG Holzminden e.V. ausgeschlossen. (Aktuelle Informationen stellt das RKI hier bereit: Neuartiges Coronavirus - Risikogebiete RKI)

Der Vorstand bittet jeden, sich an die allgemein bekannten Verhaltensrichtlinien und Hygieneanweisung zu halten - sowohl privat als auch im Verein. Ebenfalls soll das Verbreiten von Gerüchten unterlassen und nur aus verlässlichen Quellen Informationen bezogen werden (z.B. www.niedersachsen.de/Coronavirus und Landkreis Holzminden).

 

Bei Veränderungen Berichtet der Vorstand an dieser Stelle erneut.