zur Übersicht

Einsatz Betreuung in Aufnahme- oder Sammelstellen (Do 08.02.2018)
HM180027769: Pfefferspray an Dr. Jasper Schule

Einsatzart:Betreuung in Aufnahme- oder Sammelstellen
Einsatztyp:ManV-Einsatz
Einsatztag:08.02.2018 - 08.02.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 08.02.2018 um 11:55 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 12:12 Uhr
Einsatzende:08.02.2018
Einsatzort:Dr.-Jasper-Realschule
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:
Eingesetzte Einsatzmittel - sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - 80-96-1 - HOL RD 108

Kurzbericht:

Großalarm am Donnerstagmorgen: In der Pause hantieren Schüler der siebten Klasse mit Pfefferspray. Die fatalen Folgen: Um 11:55 Uhr, Großalarm der Rettungskräfte und 17 verletzte Schüler. Der Gerätewagen Rettung wird mit den Stichworten "Reizgas in Klasse" an die Dr. Jasper-Realschule im Schulzentrum Liebigstraße in Holzminden alarmiert. Das von den Kollegen der DLRG Bodenwerder und Holzminden besetzte Auto macht sich auf den Weg, um die verletzten Kinder zu versorgen. Sie werden nach und nach durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht, einige können im Laufe des Tages aber wieder entlassen werden.