zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Di 17.04.2018)
HM180078445: TH Personenbergung

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:17.04.2018 - 17.04.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 17.04.2018 um 18:59 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 19:15 Uhr
Einsatzende:17.04.2018 um 21:20 Uhr
Einsatzort:Ruderclub Holzminden
Einsatzauftrag:Absicherung und Bergung des Toten unter einem Anleger
Einsatzgrund:TH Personenbergung
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 1 Bootsführer
  • 3 Bootsgast
  • 2 Einsatztaucher
1/1/6/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - 71-57-1 - HOL WR 112
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - 71-19-1 - HOL WR 115
- Mehrzweckboot (MZB) - 71-78-1 -

Kurzbericht:

Eine leblose Person wurde unter einem Kanuanleger gefunden. Zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Holzminden konnte die Wasserleiche im Laufe des Abends geborgen werden. 
Für die Bergung musste der Steg mit einem Autokran angehoben werden, sodass der Leichnam mit der Strömung heraus gespült werden konnte. Dort wurde sie mit Hilfe eines Netzes aufgefangen und zur Bergungsstelle gefahren. Hier konnte vom Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden.
Unser Boot übernahm während der Bergung die Absicherung des FFW Bootes. Außerdem hielt sich unsere Besatzung ständig bereit, gegebenenfalls den Leichnam bergen zu können, wenn er aus dem Netz in die Weser getrieben wäre. 

Bilder: