26.02.2016 Jahreshauptversammlung 2015

Am 26.02.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Holzminden im Hellers Krug in Holzminden statt. Auf dem Programm standen Vorstandswahlen und Berichte zum Sachstand der Ortsgruppe und des Hallenbades. Frank Lindner begrüßte alle anwesenden Mitglieder sowie die Gäste vom Bezirk Göttingen. Anschließend folgten Grußworte von Andreas Winter, der sich nochmals für die Sanitätsübung in Holzminden und die gute Zusammenarbeit bedankte. Nun konnte zu den Ehrungen für eine langjährige Mitgliedschaft in der DLRG übergegangen werden. Geehrt wurden insgesamt 4 Mitglieder für ihre 10-jährige Mitgliedschaft.  

Nach der Ehrung folgte der Jahresbericht des Vorstandes. Unser erster Vorsitzender, Frank Lindner, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Anschließend übergab er das Wort an Ralf Stapel, unseren technischen Leiter Ausbildung. Er berichtete über die im vergangenen Jahr stattgefundenen Schwimmkurse und über die aktuelle Lage im Holzmindener Hallenbad. Er sagte, dass das Hallenbad nur deshalb erhalten bleibt, weil bereits ein Jahr zuvor in das Hallenbad mit einem teuren Anbau investiert worden war. Sonst würde das Hallenbad wohl - wie auch das Höxteraner Freibad - nicht wieder eröffnet werden. Unser technischer Leiter Einsatz, Holger Lüders, schilderte danach den Jahresverlauf der Einsätze und verwies besonders auf den Busunfall im Januar in Dassel oder die Übung Flugzeugabsturz auf dem Ith, an denen die Ortsgruppe beteiligt gewesen war. Nach den Berichten der beiden technischen Leiter folgten die Berichte der Kassenwartin, Doris Peil, und der Bericht der Kassenprüfung. Der Revisor, Ralf Spillecke, beantragte im Anschluss an die Berichte die Entlastung des Vorstandes. Diesem Antrag wurde einstimmig stattgegeben. Der nächste Punkt der Tagesordnung war die Änderung der Satzung, um die Gemeinnützigkeit der Ortsgruppe Holzminden aufrecht zu erhalten und die Versicherung im Rettungsdienst gewährleisten zu können. 

Bereits vor der Versammlung hatten Doris Peil und Frank Lindner nach ihrer 18 jährigen Amtszeit angekündigt, für keine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Beide wurden mit Blumen und Wein verabschiedet. Hinzu kam, dass Jörg Ullrich aufgrund von neuen Tätigkeiten im Bezirk ebenfalls nicht wieder antrat. Für die kommenden Wahlen gab es nur also viele neue Ämter zu besetzten und die Wahlen begannen. Zunächst wurde der Wahlleiter bestimmt. Dies wurde Andreas Winter als Vertreter des Bezirks Göttingen. Aus den Wahlen gingen folgende Ämter hervor: 

  • 1. Vorsitzender: Ralf Stapel
  • 2. Vorsitzender: Holger Lüders
  • Kassenwartin: Ann-Christine Meier
  • Techn. Leiter Einsatz: Holger Lüders
  • Techn. Leiterin Ausbildung: Susanne Gerlach
  • Referentin für Öffentlichkeitsarbeit: Kirsten Lüders
  • Stellvertretender Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Niko Stille.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung wurde ein kurzer Ausblick auf das kommende Jahr gegeben und über die künftige Nutzung des Frei- und Hallenbades gesprochen, da durch den Wegfall des Höxteraner Freibades in Holzminden zukünftig mehrere Vereine trainieren werden. Abschließend wurde noch der Termin für die nächste Jahreshauptversammlung festgelegt. Dieser ist am 24. Februar 2017, um 19:00 Uhr, wieder im Hellers Krug.

Im Anschluss an die Versammlung gab es weitere Gespräche und es wurde im gemütlichen Zusammensein gegessen. (NS)

⇒ Hier geht es zu unserem Vorstand.


Großbaustelle Hallenbad Holzminden ⇐ Letzter Bericht | Nächster Bericht ⇒ Zusammenarbeit bei Großschadenslagen im LK Holzminden