22.11.2015 42-Jähriger versprüht Reizgas in Holzmindener Stadthalle

Am 22.11. war der GW Rett mit einigen Kameraden der DLRG in der Holzmindener Stadthalle im Einsatz. Alarmiert wurden sie um 03:11 Uhr durch die Leitstelle.

Bei einer Veranstaltung hatte ein Gast Pfefferspray versprüht. 9 Personen wurden letztendlich vom Rettungsdienst betreut und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Einsatz endete um 04:30 Uhr.

Mehr Informationen gibt es hier.


1,2 Mio für Holzmindener Hallenbad ⇐ Letzter Bericht | Nächster Bericht ⇒ EH Kurs für die DLRG Grünenplan und den Duinger Sport Club