26.04.2015 ManV 1 Brand Glashütte Boffzen

Am 26.04.2015 um 17:52h wurden die Feuerwehren aus Höxter, Boffzen, Derental, Fürstenberg, Lauenförde und Meinbrexen, sowie die Feuerwehr und HiOrgs des Landkreises Holzminden nach Boffzen gerufen, um die Werkfeuerwehr der Glashütte bei einem Mittelbrand zu unterstützen. Der Brand soll im Keller eines alten Gebäudes ausgebrochen sein. Die Feuerwehren haben die Situation schnell im Griff. Allerdings haben 6 Mitarbeiter eine Rauchgasvergiftung erlitten, woraufhin der leitende Notarzt ManV1 auslöst.

Um 18:33h wurde der GW RETT aus Holzminden alarmiert. Unsere Sanis  S. Gerlach und J. Ullrich eilten zum GW Rett in die Bahnhofstraße und machten das Fahrzeug einsatzklar. Kurze Zeit später traf auch die Meldung ein, dass die Besatzungsteile der OG Bodenwerder bereits auf den Weg nach Boffzen sind. Zeitgleich traf auch ein Mitglied der JUH ein, so dass die Fahrt nach Boffzen angetreten werden konnte. Mit Sonder- und Wegerechten ging es über die stark befahrenen Straßen des Landkreises zum Einsatzort.

Um 18:50h traf der GW RETT in Boffzen ein und wurde direkt zum ELW des Rettungsdienstes weitergeschickt, um dort mit Material und Manpower bei der Versorgung der Verletzten zu helfen.

Um 20:00h erklärte die Einsatzleitung den Einsatz für den Rettungsdienst für beendet und der GW RETT trat den Heimweg an. Gegen 20:20h wurde der GW RETT wieder Einsatzklar im Standort gemeldet. (JU)

Nähere Informationen zum Einsatz

Feuerwehr Höxter

Feuerwehr Boffzen


Vorstellung DLRG Hol bei FFW Boffzen ⇐ Letzter Bericht | Nächster Bericht ⇒ Straßentheater 2015