28.02.2014 Jahreshauptversammlung 2013

Der 1. Vorsitzende Frank Lindner begrüßt alle anwesenden Mitglieder am Freitag dem 28.02.2014 im Hellers Krug zur Jahreshauptversammlung 2013.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Versammlung stehen die Berichte aus dem Vorstand und Ehrungen von Mitgliedern.

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit dankt Frank Lindner allen Kameraden für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Besonderer Dank gilt den Ausbildern, die eine große Anzahl an Stunden leisten, sei es in der Anfängerschwimmausbildung, dem Rettungsschwimmen, dem Einsatztauchen, der Bootsausbildung oder der Ersten Hilfe und Sanitätsausbildung. Des Weiteren spricht er allen Arbeitgebern seinen Dank aus, die die Kameraden für Einsätze freistellen, was heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Im Anschluss hieran übergibt er das Wort an den technischen Leiter Einsatz der das vergangene Jahr Revue passieren läßt.

Holger Lüders spricht als erstes über den Einsatz im Schulzentrum an der Liebigstraße, wo Pfefferspray versprüht wurde und so einen Großeinsatz für den Rettungsdienst und die Feuerwehr auslöste. Hierbei wurden ca. 90 Kinder und Jugendliche in der Sporthalle, die als Sammelplatz (MAN V Platz) eingerichtet wurde medizinisch versorgt. Der nächste Einsatz war wieder ein MAN V Einsatz (Massenanfall von Verletzten) hierbei verunglückte ein Bus im Solling und die Insassen mussten betreut werden. Es folgte ein aus der Weser zu bergender PKW der am Kai in Holzminden ins Wasser fuhr. Als letzter Einsatz war ein Suizid Versuch gemeldet bei dem eine Person von der Brücke in die Weser springen wollte, aber vom Rettungsdienst daran gehindert werden konnte. Im weiteren Verlauf berichtet Holger Lüders von dem Hochwassereinsatz in Dannenberg bei dem wir mit einer Tauchergruppe vor Ort waren.

Der 2. Vorsitzende Jörg Ullrich berichtet im Anschluss über die EH und San Ausbildung und stellt fest, dass zurzeit 14 Sanitäter zur Verfügung stehen. Weitere Kameraden sind zurzeit in der Ausbildung.

Als Höhepunkt kann der 1. Vorsitzende Frank Lindner nun noch Kameraden für langjährige Mitgliedschaft auszeichnen.

Für 10 jährige Mitgliedschaft werden Elisabeth Gronstedt, Helga Stachowski und Ralf Spillecke ausgezeichnet.

Für 25 jährige Mitgliedschaft Holger Gronstedt

Für 60 Jahre Horst Paechnatz der über lange Jahre im Bereich der Bundeswehr für die Rettungsschwimmausbildung tätig war.

Mit der Bekanntgabe von Terminen und guten Wünschen für das laufende Jahr beendet der 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung. (HG/KG)