06.10.2013 SAN Aus- und Fortbildung

Am 06.10.2013 beendeten fünf Holzmindener Kameraden ihre Ausbildung zum Sanitäter A und neun die Fortbildung der Sanitäter B. Die Kameraden nahmen an den letzten Wochenenden an der Schulung in Bodenwerder teil.

In der Ausbildung zum SAN A wurde den Teilnehmern theoretisch und praktisch das Erkennen von Verletzungen und Erkrankungen, sowie deren Versorgung und Betreuung gelehrt. Im Anschluß an die Ausbildung stand eine umfangreiche theoretische Prüfung auf dem Plan. Desweiteren mußten die Teilnehmer an Hand von Fallbeispielen das erlernte Wissen anwenden. Hierzu war extra ein RUND Team (Realistische Unfall Notfall Darstellung) angereist. Dieses Team stellte Verletzungen und Erkrankungen sehr realistisch dar. Hierzu gehörten Schnittverletzungen, Fingeramputationen, offene Brüche, Schlaganfall, Herzinfarkt sowie ein Motorradunfall mit Wirbelsäulenverletzungen.

Zur gleichen Zeit absolvierten unsere SAN B ihre vorgeschriebene Fortbildung, in der es dieses Mal im Besonderen um die Verwendung von Larynxtubus Sauerstoffbeatmung und weitere Hilfsmittel in der Reanimation ging. Auch hier wurde in der praktischen Ausbildung das RUND Team eingesetzt, um das Erkennen von Erkrankungen und Verletzungen zu schulen.

Mit dem Bestehen unserer Teilnehmer stehen der Ortsgruppe Holzminden nun

1 Rettungsassistent

9 Sanitäter B

5 Sanitäter A

einsatzbereit zur Verfügung.

Hier geht es zu unseren SANIS

(KG HG)