03.03.2013 MAN V Einsatz Busunglück

Volleinsatz für die DLRG im LK Holzminden, um 13:20h wurde über die KRLS in Hameln der Alarm MANV 2ausgelöst. Ein Reisebus war mit 50 Jugendlichen von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Die Gruppe Jugendlicher war mit zwei Bussen und drei privaten Pkw´s auf der Rückreise. Um 13:50h wurde sogar noch MANV 3 ausgelöst, da die Anzahl der Verletzten weiter anstieg. Die Rettungshubschrauber Christoph 4 und 13 waren vor Ort, um 2 Patienten schnellstmöglich in eine Klinik zu bringen. Um 16:20h konnte der Einsatz von Seiten der DLRG beendet werden, der LNA konnte Entwarnung geben, daß alle beteiligten Personen versorgt seien. (HL)

zum Einsatztagebuch

Näheres hierzu bei den Kameraden der Holzmindener Feuerwehr im Bereich Holzminden / Einsätze incl. weiterer Links:

www.feuerwehr-holzminden.de