08.02.2014 Lernzielkontrolle

Neues Jahr, aber was ist aus dem „Alten“ noch geblieben?

- Erstes JET-Treffen im neuen Jahr -

Genau diese Frage, stand beim ersten JET-Treffen im neuen Jahr im Raum. Welches Wissen bestand noch aus dem alten Jahr, was muss wiederholt werden? Auf was kann aufgebaut werden?

Zu diesem Zweck wurde als Erstes das Trailern und die dazugehörige Vorbereitung des Mehrzweckbootes „NoName“ durchgesprochen.  Die praktische Durchführung fiel jedoch, aufgrund des anhaltenden Dauerregens, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Wasser. In diesem Zuge wurde auch das Funken wiederholt.

Danach wurde das patientenschonende Transportieren geübt. Dazu wurden unterschiedlichen Tragen, wie zum Beispiel das Spineboard, die Vakuummatratze oder das Tragetuch besprochen und auch praktisch durchgeführt. Aufgrund des wenigen Platzes im DLRG-Heim stellten die Übungen neue Probleme dar, die kreativ gelöst werden mussten.  Auch das rückenschonende Umlagern auf die Tragen mit dem halsstabilisierenden Stifneck wurde geprobt. Nebenbei wurden die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Tragen und der verschiedenen Methoden des Umlagerns hinreichend erörtert und erfahren.

Alles in allem scheint das Wissen des letzten Jahres noch ausreichend vorhanden zu sein, sodass darauf aufgebaut werden kann.

(SR/HW)


Einsatzübung Personensuche ⇐ Letzter Bericht | Nächster Bericht ⇒ Funk & San