01.05.2013 Einsatzübung

Heute haben das Jugend Einsatz Team (JET) und die Taucher unserer OG eine gemeinsame Einsatzübung an einem Holzmindener Kiessee durchgeführt. Die Kameraden wurden per Funk zum Übungsort abgerufen, wo sie durch einen Augenzeugen über das Geschehene informiert wurden. Das Szenario sah vor, dass ein Motorboot auf einem großen See in Brand geraten ist und die drei darauf befindlichen Personen verletzt wurden. Eine Person fiel ohnmächtig ins Wasser, wo sie mit einer Schwimmweste trieb. Die zweite Person wollte an Land schwimmen ging aber kurz vor dem rettenden Ufer unter. Die letzte an Bord befindliche Person versuchte noch das Motorboot an Land zu fahren, schaffte dieses aber nicht und rettete sich bevor das Boot unterging, schwimmend an Land.

Die Aufgabe bestand jetzt darin die Verletzten zu retten und erstzuversorgen. Ein Team ging mit einem Paddelboot auf den See, um die treibende Person zu retten. Die zweite Person wurde von weiteren Kameraden am Ufer gesucht und anschliessend versorgt. Gleichzeitig machten sich die Taucher bereit, um die untergegangene Person zu suchen. Die geretteten Personen wurden medizinisch erstversorgt. Hierbei musste auch die HLW durchgeführt werden.

Als letzter Teil der Übung mußte noch der versenkte Gegenstand, der das Boot darstellen sollte gesucht und geborgen werden. Auch hierbei wurden die Taucher vom JET tatkräftig unterstützt.

Mit einer positiven Nachbesprechung beendeten wir die Übung. (HG)


Nächster Bericht ⇒ 24h Schwimmen Reinhardshagen