Willkommen auf den Seiten der Fachbereiche der DLRG OG Holzminden

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) macht seit 1913 deutsche Strände und Bäder sicher. Die DLRG ist dabei die weltweit größte private Wasserrettungsorganisation mit rund 1,4 Millionen Mitgliedern. Auch der DLRG Ortsverband Holzminden ist ein Teil dieser Organisation und leistet mit seiner Arbeit im Bezirk Göttingen einen erheblichen Anteil.

Im Jahr 1928 wurde die Ortsgruppe Holzminden gegründet und hat sich seitdem das Ziel gesetzt, Jugendlichen und Erwachsenen das Schwimmen beizubringen. Über die Jahre hinweg konnte sich eine starke Gemeinschaft bilden, die auch heute noch Bestand hat. So spezialisierten wir uns auf die Schwimmausbildung für Kinder und Erwachsene, das Einsatztauchen und die Ausbildung unserer Mitglieder zu Sanitätern. Das gab uns die Möglichkeit, auch Großveranstaltungen abzusichern oder während Großschadensereignissen zum Einsatz zu kommen. So unterstützen wir heute beispielsweise den Rettungsdienst und stellen das zweite Boot der Feuerwehr.

Wie anfangs erwähnt steht dabei jedoch der Sport und die Gemeinschaft im Vordergrund. Zu unseren sportlichen Aktivitäten gehören zum Beispiel Wettkämpfe wie die alljährlichen 24 Stunden Schwimmen oder die Bezirksmeisterschaften. Natürlich brauchen wir dafür auch die nötige Kondition, welche wir uns bei unseren Trainingseinheiten am Mittwoch und Donnerstag erarbeiten. Montags findet dazu noch unser Kinderschwimmtraining statt, wo Kinder von klein auf das Schwimmen in auf sie angepassten Gruppen erlernen können. Auch die immer wiederkehrenden Veranstaltungen wie unser Neujahrsanschwimmen in der Weser sind Highlights, die keiner verpassen will. 

Neben den Wettkämpfen gehört zu unseren Aufgaben auch der Katastrophenschutz und das Tauchen. Unsere Ortsgruppe ist hierbei in den Landeseinsatzzug Süd des Landes Niedersachsen eingebunden. Die Aufgaben der Taucher sind zum Beispiel das Räumen von Hindernissen und Treibgut unter Wasser, das Deichschäden hervorrufen kann und die Deichsicherung von der Wasserseite aus. Darüber hinaus besetzen unsere Sanitäter in Zusammenarbeit mit der Johanniter Unfallhilfe und dem Deutschen Roten Kreuz den Gerätewagen Rettung, der bei Großschadensereignissen mit einer Vielzahl von Verletzten den Rettungsdienst unterstütz. Anders als der Rettungsdienst leisten unsere Kameraden diesen Dienst jedoch komplett ehrenamtlich, verdienen damit also kein Geld und helfen in ihrer eigenen Freizeit.

Um für alle Einsatzlagen bestens vorbereitet zu sein, zählt zu unseren Hauptaufgaben auch die Erste-Hilfe-Ausbildung. So bilden wir unsere Sanitäter regelmäßig aus und beziehen bereits früh auch unsere eigene Jugend mit ein, um sie entsprechend vorzubereiten. 

In der Ortsgruppe Holzminden wird aber auch die Jugend nicht vernachlässigt. So haben wir ein aus rund 10 Jugendlichen zwischen 12 und 20 Jahren bestehendes Jugend-Einsatz-Team, das sich sich monatlich trifft und zusammen die Aufgaben der DLRG kennen lernt. 

Unsere Seite gibt Ihnen viele weitere interessante Informationen über die Ortsgruppe Holzminden und deren Aufgabenfelder. Schauen Sie sich doch einfach einmal um und lernen Sie uns ein wenig besser kennen. 

Sollten Sie Interesse an aktuellen Lehrgängen oder Seminaren haben, so können Sie sich online direkt in unserer Online Anmeldung dafür anmelden. 

Für Fragen zu Seminaren oder Schwimmkursen gehen Sie bitte über Kontakt und Service.

Fragen-Quiz für die theoretische Prüfung:

Die DLRG bietet, um sich auf die theoretische Prüfung vorzubereiten, ein Fragen-Quiz an. 

⇒ Zur Seite geht es hier